Deutsche Meisterschaften Duathlon in Alsdorf

Gleich vier Medaillen für TVE Netphen

Am vergangenen Sonntag standen in Alsdorf die Deutschen Meisterschaften im Duathlon über die Mitteldistanz an. Über 10 km Laufen, 60 km Rad und nochmals 10 km Laufen wurden die schnellsten Duathleten Deutschlands gesucht. Mit am Start waren insgesamt fünf TVE Athleten. Katharina Blach, Felix Grabolle, Markus Mockenhaupt, Pascal Friedhoff und Timo Böhl. Die letzten drei waren letzte Woche noch auf Mallorca im Trainingslager und sahen sich jetzt mit 0 Grad Außentemperatur konfrontiert. Der Start um 08:21 Uhr war äußerst früh angesetzt und so blieb es das ganze Rennen über kalt und winterlich.

Erst zum Nachmittag kam die Sonne hervor. Katharina Blach, die erst ab diesem Jahr für Netphen startet, konnte gleich in ihrem ersten Meisterschaftsrennen eine Medaille gewinnen. Sie wurde drittschnellste Frau in ihrer Altersklasse und gewann Bronze. Die Herren zeigten allesamt eine gute bis sehr gute Leistung in dem Zweikampf. Allesamt blieben unter 3 Stunden. Felix Grabolle wurde in seiner Altersklasse 13. Der Rudersdorfer Markus Mockenhaupt war kurzfristig noch eingesprungen, um die Mannschaftswertung zu komplettieren. Er freute sich im Ziel über den 9. Platz in seiner Altersklasse. Pascal Friedhoff schaffte es nach einer sehr starken Radleistung auf das Podest in seiner Klasse. Er gewann in Alsdorf Bronze. Der laufstarke Timo Böhl musste sich in seiner Klasse nur einem Konkurrenten geschlagen geben und gewann Silber. Alle Drei, Mockenhaupt, Friedhoff und Böhl, konnten sich am Ende nochmals über einen Titel freuen. Als Mannschaft gewannen sie die Wertung und holten Gold. Insgesamt wieder einmal ein sehr guter Auftritt der heimischen Sportler.

Werbeanzeigen